0
Warenkorb
Der Warenkorb ist leer.
Versandkostenfrei innerhalb Deutschland schon ab 30€ !
In die EU
Ab 60€!
Für lokale Amerland Kunden: Die Ware kann nach telefonischer Vereinbarung
in der Hauptstraße 43 bezahlt und abgeholt werden. Details siehe Impressum.

Natürliche



ALIZE Bahar

Mercerisierte Baumwolle 100%
Länge 260 m;
Gewicht 100 g

6,35 €


ALIZE Bahar Batik

Mercerisierte Baumwolle 100%
Länge 260 m;
Gewicht 100 g

7,49 €


ALIZE Merino Royal

100% Wolle
Länge 100 m;
Gewicht 50 g

5,80 €


ALIZE Naturale

60% Wolle; 40% Baumwolle
Länge 230 m;
Gewicht 100 g

5,61 €


VITA Cotton Rose

Double Mercerisierte Baumwolle 100%
Länge 150 m;
Gewicht 50 g

3,08 €


YARNART Creative

100% Baumwolle
Länge 85 m;
Gewicht 50 g

2,19 €


YARNART Ideal

100% Baumwolle
Länge 170 m;
Gewicht 50 g

2,19 €


YARNART Summer

Baumwolle 70%; Viskose 30%
Länge 350 m;
Gewicht 100 g

6,24 €



Wolle - der allgemeine Name für die Wolle von Schafen, Ziegen, Kamelen, Lama, Kaninchen, Hund und anderen Dingen. Wolle variiert in Feinheit und Faserlänge, in Stärke. Ziegenhaar ist stärker als Schafshaar, Kamel ist stärker als Ziegenhaar. Der wichtigste Qualitätsparameter von Wollfasern ist deren Feinheit. Je feiner das Haar, desto weicher, seidiger und weicher das Garn, desto höher die Qualität. Die allgemeinen Eigenschaften von Wolle umfassen eine hohe Wärmeisolation, Hygroskopizität und Weichheit. Der Begriff „Wolle“ bezieht sich traditionell auf die Schafwolle, die am leichtesten zugänglich und gebräuchlich ist. Die Weichheit der Wolle hängt von der Schafrasse und der Jahreszeit ab, zu der sich die Wolle auf dem Schaf befand - die mit dem Frühlingshaarschnitt gewonnene Winterwolle ist normalerweise weicher. Die Qualität des Fadens wird durch den Kardierungsgrad (d. H. Die Faserauswahl), die Art der Verarbeitung und das Spinnen bestimmt.
Wollgarn ist aufgrund seiner Eigenschaften leichter als pflanzliches Garn und elastischer, hält die Wärme besser, wird viel weniger nass. Darüber hinaus ist es hygroskopisch und in der Lage, Hautdämpfe zu neutralisieren. Die Wolle hat eine gekräuselte Faser (je feiner die Wolle, desto gebogener ist sie). Curl fördert die Produktion von lockerem, flauschigem und elastischem Garn sowie die Erhöhung der Tragezeit von Produkten. Wollprodukte knittern dank guter Elastizität nicht, bleiben lange schön und sind wenig verschmutzt. Die Nachteile von Wollgarn sind seine Steifheit und die Bildung von Spulen während der Reibung. Außerdem treten diese Mängel umso mehr auf, je schwächer das Garn verdreht ist. Um sie loszuwerden und dem Garn andere positive Eigenschaften wie Festigkeit und Formstabilität zu verleihen, wird dem Wollgarn künstliche oder pflanzliche Faser zugesetzt. Wolle wird mit Acryl, Nitron, Polyester, Viskose, Seide, Leinen, Baumwolle und Spandex gemischt, was die Festigkeit erhöht und andere positive Eigenschaften verleiht. Wolle mit Acryl ist das häufigste Beispiel. Solches Garn kann sich eines niedrigeren Preises rühmen. Sie hat auch einen Nachteil - dies ist die Fähigkeit, sich nach dem Waschen zu strecken oder zu setzen. Um dies zu vermeiden, sollten Sie die Tipps zum Waschen der Wolle befolgen. Wolle war schon immer für ihre heilenden Eigenschaften bekannt. In der Antike benutzten die Menschen Wollsachen, um Zahnschmerzen, Kopfschmerzen, Schmerzen im Rücken und in den Beinen loszuwerden. Pflege für Wollsachen bedarf einer besonderen und sehr sorgfältigen Pflege.
Jetzt mehr über die Wollsorte. Je härter das Klima, desto besser das Fell. Die Haardicke von Ziegen und Kamelen nimmt mit dem Alter zu, daher gibt es für diese Arten von Fasern eine Untergruppe "Baby" - oder "Kid" - Garne, die aus der feinen Wolle von Jungtieren hergestellt werden.

Wir verschicken mit
DHL DHL Express
Approved: pci.payone.com, pci.s-haendlerservice.de, pci.payone.d
Zahlungsmöglichkeiten
Visa, MasterCard, American Express PayPal GiroPay eps-Überweisung
Copyright © 2021 Strickgarn und Wolle. Alle Rechte vorbehalten.